Impressum

Firmenwortlaut: eigl-bikes e.U.

Firmenbuchnummer: FN 517708k
UID Nummer: ATU44939705

Rechtsform: eingetragenes Einzelunternehmen

Geschäftszweig: Mechatroniker für Elektromaschinenbau und Automatisierung (Handwerk) gem. §94 Z 49 GewO 1994, verbunden mit Mechatroniker für Maschinen- und Fertigungstechnik (Maßanfertigung von Fahrradrahmen, Fahrrädern, Lastenrädern und E-Bikes)

Inhaber/in: Michael Eigl, geb. 02.10.1975, eingetragen

Firmensitz: 2020 Hollabrunn, Anton Ehrenfried Straße 20

Telefon: +43 699 17200974

E-Mail: office@eigl-bikes.com

Aufsichtsbehörde: Fachverband für Mechatronik

Informationspflicht lt. ECG [wko.at]: Detailinformation auf firmen.wko.at

Alle Rechte vorbehalten. Inhalt und Bildmaterial sind lediglich zur persönlichen Information bestimmt. Jedes Kopieren, Vervielfältigen oder anderweitige Veröffentlichungen ohne vorherige Zustimmung von Jürgen Putzi sind untersagt. Verstöße ziehen gerichtliche Schritte und Schadensersatzforderungen nach sich.

Sämtliche mit unserer Website in Verbindung gebrachten weiteren Sites anderer Anbieter werden durch uns nicht geprüft. Wir betonen, dass wir keinen Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten bzw. Websites haben. Daher ist die Haftung für deren Inhalte ausgeschlossen. Für diese Seiten und Inhalte anderer Anbieter gelten Nutzungsbestimmungen des jeweiligen Anbieters.

Aufbau und Design der Webseite: Barbara Sturmlechner, www.kommevent.at

Fotos: Michael Eigl, Verena Eigl, Christian Mangl

 

AGB | Terms and Conditions

(Allgemeine Geschäftsbedingungen i.d.F.v. 13.06.2018)

I. GELTUNG

Für die Geschäftsbeziehungen, die den Onlineshop und somit den Fernabsatz, d.h. Geschäfte, die auf elektronischem Weg zustande kommen betreffen, sowie per Telefon, Fax oder Brief, gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen haben nur dann Geltung, wenn sie zwischen Online-Shop und Kunde schriftlich vereinbart wurden.

II. VERTRAGSABSCHLUSS

Ein den Onlineshop betreffender Kaufvertrag zwischen eigl-bikes e.U.(eigl-bikes Konfigurator und Onlineshop) und der BestellerIn kommt durch einen Auftrag der BestellerIn und deren Annahme durch eigl-bikes e.U. zustande. Die Angebote des Onlineshops im Internet sind eine unverbindliche Offerte an den Kunden im Onlineshop Waren zu bestellen. Durch die Bestellung von Waren des Onlineshops im Internet gibt der Kunde konkludent ein verbindliches Anbot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Der Onlineshop ist berechtigt, dieses Angebot durch Zusendung einer Auftragsbestätigung anzunehmen. Der Zwischenverkauf von Waren ist vorbehalten. Jugendliche unter 18 Jahren benötigen die Zustimmung des gesetzlichen Vertreters.

III. ABLEHNUNG EINER BESTELLUNG

Die Ablehnung einer Bestellung oder die Unmöglichkeit der Leistungserbringung wird unverzüglichmitgeteilt, allfällige Zahlungen werden rückerstattet..

IV. LIEFERUNG

Die Lieferung erfolgt nach Klärung der aller Fertigungsdetails, abhängig vom tatsächlichen Aufwand in der Regel innerhalb von 6-8 Wochen (bzw. nach gesonderter Vereibarung) nach Anzahlungseingang direkt an den Kunden oder an einen gewünschten Fachhändler. Auf Wunsch kann das eigl-bikes Fahrrad auch vor Ort in unserer Werkstatt (Anton Ehrenfried Straße 20, A-2020 Hollabrunn, Österreich) abgeholt werden.

Sofern bei Bestellungen mit Vorauskasse wird die Ware produziert und erst verschickt, sobald der Betrag am Konto von eigl-bikes e.U. eingelangt ist. Die gesetzliche Lieferfrist beträgt 30 Tage.

Die Ware wird auf Gefahr und auf Kosten des Bestellers verschickt – die Wahl der Versandart obliegt dem Versender. Beim Versand in NICHT EU Länder können Landesspezifische Zölle und Zusatzkosten auftreten die nicht vom Versender getragen werden können.

Bei Lieferungsverzögerungen, wie z.B. durch höhere Gewalt, Verkehrsstörungen und Verfügungen von hoher Hand sowie sonstige von dem Onlineshop nicht zu vertretende Ereignisse, kann kein Schadensersatzanspruch gegen den Onlineshop geltend gemacht werden.

Ist die Lieferung durch das Verschulden von Vorlieferanten verzögert und unterblieben (Unmöglichkeit), so hat der Onlineshop dafür nicht einzustehen.

V. VERSANDEINSCHRÄNKUNGEN

eigl-bikes e.U. behält sich das Recht vor, nur in haushaltsüblichen Mengen zu versenden. Bei einer Bestellung, die diese Menge übersteigt, wird die BestellerIn per Email benachrichtigt.

VI. GEWÄHRLEISTUNG

  1. Die aus einem Mangel der Ware begründeten Ansprüche des Kunden gegen den Onlineshop richten sich nach den gesetzlichen Vorschriften.
  2. Der Kunde verpflichtet sich, die Ware bei Entgegennahme auf etwaige Mängel zu untersuchen und bei Feststellung eines solchen umgehend den Onlineshop darüber in Kenntnis zu setzen. Unterlässt es der Kunde, einen Mangel anzuzeigen, gilt die Ware als genehmigt. Im Falle einer begründeten Beanstandung steht dem Kunden eine Gutschrift des Gegenwertes oder eine Ersatzlieferung zu. Alle weitergehenden Ansprüche des Bestellers, insbesondere Schadensersatzansprüche, sind – soweit gesetzliche zulässig – ausgeschlossen.
  3. Als Mangel an der Ware zählen nicht Schäden, die der Kunde durch unsachgemäße oder vertragswidrige Behandlung verursacht hat. Ausschlaggebend für die Unsachgemäßheit und Vertragswidrigkeit sind die Angaben des Herstellers der Ware.
  4. Die Gewährleistung erlischt in jedem Fall bei Eingriffen, Reparaturen oder Reparaturversuchen des Käufers oder nicht autorisierter Dritter.
  5. Allfällige Abweichungen der Produktfarben von der im Internet angezeigten Farben gelten nicht als Reklamation. Abweichungen durch unterschiedliche Holzmaserungen gelten nicht als Reklamation.

VII. WIDERRUFSRECHT

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Bei Abo-Verträgen beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der
Ausgenommen sind hier alle maßgefertigten eigl-bikes e.U. Fahrräder die auf Kundenwunsch individuell hergestellt werden.

Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (eigl-bikes e.U. Anton Ehrenfried Straße 20, A-2020 Hollabrunn, mail: office@eigl-bikes.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief  oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

VIII. FOLGEN DES WIDERRUFS

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen die Kosten der betreffenden Produkte (Ausnahme sind maßgefertigte Fahrräder), die wir von Ihnen erhalten haben (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

IX. PREISE UND ZAHLUNG

  1. Alle angegebenen Preise sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer von derzeit 20%.
  2. Die Endpreise inkludieren nicht die Kosten für Verpackung und Versand. Die Versandkosten werden nach dem jeweils aktuellen Tarifsystem der Österreichischen Post Aktiengesellschaft transparent kalkuliert.
  3. Durch die ständige Aktualisierung der Internetseiten des Onlineshops, verlieren zu einem früheren Zeitpunkt gemachte Angaben bezüglich Preis und Beschaffenheit der Ware ihre Gültigkeit. Irrtümer und Druckfehler bleiben vorbehalten.
  4. Der ausgewiesene Preis zum Zeitpunkt der Abgabe des Angebots des Kunden ist für die Rechnungsstellung maßgeblich.
  5. Der Rechnungsendbetrag setzt sich aus dem Endpreis der Produkte zuzüglich allfälligen Versandkosten mit dem Ausweis der gesetzlichen Mehrwertsteuer zusammen. Die Rechnungstellung erfolgt in Euro.
  6. Sie sind damit einverstanden, dass Sie Rechnungen und Gutschriften ausschließlich in elektronischer Form erhalten.
  7. Die Bezahlung der Waren erfolgt über gängige Kreditkarten (MasterCard, Visa, American Express), PayPal, Sofortüberweisung oder Vorauskassa.
  8. Der Kaufpreis wird bei Kauf auf Rechnung am Tag des Eingangs der Lieferung beim Kunden zur Zahlung fällig. Erfolgt die Zahlung nicht binnen 14 Tagen nach Fälligkeitseintritt, gerät der Kunde in Verzug. Im Falle eines Verzugs werden die gesetzlichen Verzugszinsen berechnet.

X. EIGENTUMSVORBEHALT

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum. Bei Zahlungsverzug des Kunden ist eigl-bikes e.U. berechtigt, die Ware zurückzunehmen. Darin liegt kein Rücktritt vom Vertrag, es sei denn dieser wird ausdrücklich erklärt.

XI. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Kunden, gleich aus welchen Rechtsgründen, ausgeschlossen. Der Onlineshop haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet eigl-bikes e.U. nicht für den entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Kunden. Soweit die vertragliche Haftung von eigl-bikes e.U. ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen. Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden vorliegt. Sie gilt ferner dann nicht, wenn der Besteller gesetzlich geregelte Ansprüche geltend macht. Die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben hiervon unberührt. Sofern der Onlineshop fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt. Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt, ist der Besteller dazu verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 30 Tagen an den Onlineshop auf Kosten desselben zurückzusenden. Die Rücksendung der mangelhaften Ware hat nach den gesetzlichen Vorschriften zu erfolgen. eigl-bikes e.U. behält sich vor, unter den gesetzlich geregelten Voraussetzungen Schadensersatz geltend zu machen. Die Verjährungsfrist beträgt zwei Jahre. Fristbeginn erfolgt mit Lieferung der Sache.

XII. COPYRIGHT

Alle dargestellten Fremdlogos, Bilder und Grafiken sind Eigentum der entsprechenden Firmen und unterliegen dem Copyright der entsprechenden Lizenzgeber. Sämtliche auf diesen Seiten dargestellten Fotos, Logos, Texte, Berichte, Scripte und Programmierroutinen, welche Eigenentwicklungen von uns sind oder von uns aufbereitet wurden, dürfen nicht ohne unser Einverständnis kopiert oder anderweitig genutzt werden. Alle Rechte vorbehalten.

XIII. PARTNER LINKS

Für den Inhalt der verlinkten Partner Websites, welcher nicht im Einflussbereich von Eigl-bikes e.U. liegt, wird keine Verantwortung übernommen.

XIV. GERICHTSSTAND

Für alle Streitigkeiten wird die örtliche Zuständigkeit des sachlich zuständigen Gerichts in Hollabrunn vereinbart. Davon abweichend gilt für Verbrauchergeschäfte der maßgebliche Gerichtsstand nach dem Konsumentenschutzgesetz 1979 i.d. g. F.. Kommen hierbei mehrere Möglichkeiten in Betracht, gilt der dem Gerichtsstand Korneuburg am nächsten gelegene als vereinbart. Für alle Streitigkeiten, die sich möglicherweise aus diesem rechtlichen Verhältnis ergeben, ist österreichisches Recht unter Ausschluss der Kollisionsnormen anzuwenden. Die Anwendung von UN-Kaufrecht wird ausgeschlossen.

XV. WIRKSAMKEIT DER BESTIMMUNGEN

Mit einer Bestellung erkennt der Kunde die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Eigl-bikes e.U. Online-Shops an. Die allfällige Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen lässt die Geltung der übrigen Geschäftsbedingungen unberührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine wirksame, die ersterer nach deren Sinn und Zweck rechtlich und wirtschaftlich am nächsten kommt. Mündliche Absprachen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Bestätigung.

ALTERNATIVE STREITBEILEGUNG GEMÄSS ART. 14 ABS. 1 ODR-VO UND § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.